AZ Z-5455

Sichtbarmachung des Beitrags indigener Völker zur Erreichung der SDGs in der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bild zum Projekt
Projektträger
Institut für Ökologie und Aktions-Ethnologie e.V.,
50670 Köln
Bewilligungsdatum
18.10.2019
Projektzeitraum:
01.03.2019 – 31.12.2020
Fördersumme:
42.373 EUR
Gesamtkosten
100.012 EUR
Projektbeschreibung
Das Kölner Institut für Ökologie und Aktions-Ethnologie möchte bei der Bildung für nachhaltige Entwicklung den Beitrag indigener Völker zur Erreichung der SDGs sichtbar machen. Das Projekt soll für das Potential indigenen Wissens und traditioneller, lokaler Praktiken sensibilisieren, Wissen vermitteln und die Übernahme dieser neuen Kenntnisse in die eigene wissenschaftliche und entwicklungspolitische Arbeit fördern. Zu den Projektaktivitäten gehören die Entwicklung von Unterrichtseinheiten und einer SDG-Fibel mit didaktisch aufbereiteten Fallbeispielen des lokalen Handelns Indigener, Blogbeiträge sowie Seminare an Universitäten und öffentliche Veranstaltungen.