AZ U-3821

Landesdialog Regionalitätsstrategie in NRW – Zukunftschancen für Regionalvermarktung, Biodiversität und bäuerliche Betriebe

Bild zum Projekt
Projektträger
Landesverband Regionalbewegung Nordrhein-Westfalen e. V.,
34434 Borgentreich
Bewilligungsdatum
12.10.2018
Projektzeitraum:
01.01.2019 – 31.08.2021
Fördersumme:
172.300 EUR
Gesamtkosten
215.655 EUR
Projektbeschreibung
Der in Borgentreich ansässige NRW-Landesverband Regionalbewegung will eine landesweite Strategie zu Regionalität und Nachhaltigkeit auf den Weg bringen. Um dies zu erreichen, organisiert er einen Dialogprozess, der neben Foren, Experten-Hearings und Exkursionen auch eine Leitbildentwicklung „Regionalprodukt“ beinhaltet. Basierend auf der Strategie soll dann ein Aktionsplan erarbeitet werden, der auch Handlungsempfehlungen und Forderungen für politische Rahmenbedingungen enthält. Regionale Initiativen erhalten durch Qualifizierungsangebote Unterstützung beim Aufbau einer nachhaltigen Regionalvermarktung. Die Projektergebnisse werden der politischen, fachlichen und interessierten Öffentlichkeit über verschiedene Formate zugänglich gemacht.