AZ E-4247

Landhunger in Sambia – Wer profitiert von deutschen Agrarinvestitionen?

Bild zum Projekt
Projektträger
Zwischenzeit - Initiative für soziale, interkulturelle und ökologische Forschung, Analyse und Bildung e.V.,
48163 Münster
Bewilligungsdatum
26.07.2018
Projektzeitraum:
01.08.2018 – 31.10.2018
Fördersumme:
3.376 EUR
Gesamtkosten
6.369 EUR
Projektbeschreibung
Der Verein Zwischenzeit in Münster übersetzt den in Kooperation mit FIAN Sambia und FIAN Deutschland produzierten deutschsprachigen Film „Landhunger in Sambia – Wer profitiert von deutschen Agrarinvestitionen?“ ins Englische und Spanische, um seinen entwicklungspolitischen Netzwerken mehrsprachiges Filmmaterial zu Land Grabbing und Landkonflikten für ihre Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit bereitzustellen.